Gewerblicher rechtsschutz - Wettbewerbsrecht

Spielregeln im Wettbewerb, die alle einhalten müssen.

Gewerblicher Rechttschutz-Wettbewerbsrecht

Gewerblicher Rechtsschutz - Wettbewerbsrecht

An dieser Stelle von Rex Lex geht es um das Thema Gewerblicher Rechtsschutz sowie Wettbewerbsrecht. Hier ist vor allem das Thema, was man darf und was man unterlassen muss, z.b. Impressumspflicht im Internet ist eine Pflichtangabe und kann abgemahnt werden auf Grundlage des Wettbewerbsrecht und des gewerblichen Rechtsschutzes.

Bei diesem Fragen ist es stets geraten einen Rechtsanwalt zu konsultieren, denn diese kennen sich da besser aus, was Pflicht ist und was ein Kann. Auch das Thema Cookies setzen nach der DSGVO ist in aller Munde und zum Teil inzwischen nervig, aber jedoch Pflicht und kann auch abgemahnt werden. Darüber hinaus gibt es auch Dinge in diesem Bereich wie z.b. unerlaubte Telefonwerbung.

Die Kaltakquise ist nicht erlaubt, sondern das Ansprechen nur mit vorheriger Einwilligung möglich, hier lohnt es sich einen Rechtsanwalt zu konsolidieren, wenn das überhand nimmt. Aber in den meisten Fällen langt es die behördlichen Stellen darüber zu informieren, damit ein Strafgeld ausgesprochen werden kann. Auch geht es darüber hinaus um zulässige Formen der Werbung, die erlaubt sind oder auch nicht, es gibt zum Beispile staatliche Vorgaben wie für Glücksspiel geworben werden kann und darf.

So das staatliche Stellen dagegen vorgehen können, natürlich auch im Wettbewerbsrecht kann durch Konkurrenten dagegen geklagt werden. In jedem Fall ist dieses Gebiet sehr umfangreich und speziell und es lohnt sich ein Rechtsbeistand hinzuzuziehen, was auch die Empfehlung von Rex Lex ist.

Alle Anwälte sind dazu befähigt dieses Rechtsgebiet zu bearbeiten, auch der Anwalt Ihres Vertrauens, spezialisierte Anwälte die häufiger in diesem Feld unterwegs sind, kennen sich natürlich mit diesen kleinteiligen Rechtsnormen wiederum besser aus und könnten dabei eine Alternative sein.